www.asklepios.com

Gesund werden. Gesund leben. – Willkommen bei Asklepios in Hamburg

 

Mit unserem Markenslogan verleihen wir unserer Philosophie Ausdruck: Wir möchten, dass Sie nach einer Erkrankung möglichst nicht nur gesund werden, sondern auch in Zukunft gesund leben. Obwohl das Krankenhaus unsere „Heimat“ ist, wünschen wir uns, dass Sie im Idealfall niemals zu uns kommen müssen. Sollte ein Aufenthalt in einer unserer modernen Kliniken dennoch notwendig werden, setzen unsere Expertenteams aus hochqualifizierten Ärzten und Pflegekräften alles daran, dass Sie beispielsweise nach einer OP vollständig genesen und ohne Einschränkungen wieder am Leben teilhaben können. Mit modernsten und innovativen Therapieverfahren unterstützen wir Sie auf dem Weg in ein beschwerdefreies Leben. Da uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt, beginnt unsere Arbeit jedoch nicht erst an der Eingangstür zum Krankenhaus. Wir bieten Ihnen ein reichhaltiges Angebot an Vorsorgemaßnahmen und begleiten Sie nach einer Behandlung mit einer umfassenden Nachsorge.

Wir stellen uns vor

Wir von Asklepios betreiben in der Metropolregion Hamburg den größten Krankenhausverbund an einem europäischen Standort. Mit sieben großen Kliniken sowie 60 Fachdisziplinen von Augen- bis zur Zahnheilkunde und insgesamt 180 verschiedenen Abteilungen ist Asklepios in den Stadtgebieten Altona, Barmbek, Harburg, Nord (Ochsenzoll/Heidberg), St. Georg, Wandsbek und Rissen vertreten. Insgesamt 14.000 Mitarbeiter, davon mehr als 2.200 Ärzte, 4.300 Pflegekräfte und 1.900 Funktionskräfte versorgen in Hamburg jährlich rund 500.000 Patienten stationär und ambulant. In Hamburg wird damit jeder zweite Krankenhauspatient in einer Asklepios-Klinik behandelt.

Spitzenmedizin und persönliche Zuwendung

Privatzimmer Asklepios Klinikum
Photos: PR Asklepios

Im Mittelpunkt der Philosophie von Asklepios steht der Mensch. Wir sind der Meinung, dass in der Spitzenmedizin die persönliche Zuwendung entscheidend ist, um wieder gesund zu werden. Bei uns soll jeder Patient neben einer exzellenten medizinischen Versorgung diese persönliche Zuwendung im bestmöglichen Maße erhalten. Deshalb freuen wir uns, Sie vielleicht bald in einer unserer Kliniken der Hansestadt Hamburg begrüßen zu dürfen. Asklepios zählt übrigens zu den führenden privaten Betreibern von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen in ganz Deutschland mit insgesamt 150 Einrichtungen und 2,3 Millionen Patienten pro Jahr.

5-Sterne-Qualitätsanspruch

Asklepios Klinikum

Für Ihre schnelle Gesundung bieten wir Ihnen in fast allen unseren Kliniken Komfortstationen unter der Marke Asklepios Privita. Hier genesen Sie in anspruchsvollem Ambiente. Unser Konzept verbindet dabei die medizinische Spitzenqualität der Asklepios Kliniken mit hochwertiger Ausstattung und erstklassigem Service. Unser Anliegen ist es, Ihnen bei uns einen angenehmen und reibungslosen Klinikaufenthalt zu ermöglichen. Unser 5-Sterne-Qualitätsanspruch gewährleistet dabei, dass Sie bei uns Komfort und Privatsphäre ebenso genießen können, wie die medizinische und persönliche Betreuung durch unser erfahrenes Personal.

Sicher sein in den Händen von Spezialisten

Asklepios Klinikum
Asklepios Kliniken Hamburg GmbH
www.asklepios.com
Rübenkamp 226
22307 Hamburg
Tel. +49 40 / 181882660 – 0

Profitieren Sie bei Asklepios Hamburg von unserer breiten Expertise in den verschiedenen Fachbereichen und begeben Sie sich in die sicheren Hände unserer erfahrenen Spezialisten, z. B. bei neurologischen Erkrankungen, wie Morbus Parkinson oder Multipler Sklerose, bei kardiologischen Beschwerden, wie der koronaren Herzkrankheit oder Herzinsuffizienz, bei Erkrankungen der Wirbelsäule, wie Bandscheibenvorfällen, Spinalkanalstenosen, Wirbelgleiten oder Wirbelbrüchen.


Eine Auswahl unserer Experten für unsere verschiedenen Fachgebiete finden Sie hier:

SCHWERPUNKT NEUROLOGIE

Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation

https://www.asklepios.com/hamburg/nord/heidberg/

Prof. Dr. med. Günter Seidel
Prof. Dr. med. Günter Seidel
Chefarzt der Abteilung Neurologie
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-87 30 76
Fax: +49 (0)40 – 18 18-87 30 69
Email: g.seidel@asklepios.com
Asklepios Klinik Nord − Heidberg
Tangstedter Landstr. 400
22417 Hamburg

 

 

Behandlungsschwerpunkte:

  • Neurovaskuläre Medizin und Rehabilitation
  • Bewegungsstörungen (Parkinson-Syndrome)
  • Neuroinflammation (Entzündliche Hirn-/Nervenerkrankungen)
  • Hirnleistungsstörungen

 

Asklepios Klinikum Harburg – Neurozentrum

https://www.asklepios.com/hamburg/harburg/

Prof. Dr. Rudolf Töpper
Prof. Dr. Rudolf Töpper
Chefarzt der Abteilung Neurologie
Ärztlicher Direktor des Asklepios Klinikums Harburg
Tel: +49 (0)40 18 18-86 25 52
Fax: +49 (0)40 18 18-86 30 92
Email: r.toepper@asklepios.com
Asklepios Klinikum − Heidberg
Eißendorfer Pferdeweg 52
21075 Hamburg

Behandlungsschwerpunkte:

  • Schlaganfallbehandlung: zertifizierte Stroke Unit.
  • M. Parkinson und andere Bewegungsstörungen (z.B. Chorea Huntington): stationäre oder ambulante Behandlung, genetische Beratung, radiologische und nuklearmedizinische Diagnostik inkl. DAT Scan und Amyloid PET, kompetente physiotherapeutische, logopädische, ergotherapeutische und musiktherapeutische Betreuung. (Ansprechpartner Prof. Rudolf Töpper, Dr. Christian Saß)
  • Multiple Sklerose: stationäre und ambulante Behandlung; neurophysiologische Diagnostik (evozierte Potenziale), Liquordiagnostik, radiologische Diagnostik (3T MRT), Einleitung immunmodulatorischer Behandlung einschließlich Patientenschulung (Ansprechpartner Prof. Rudolf Töpper, Dr. Alexandra Kunze)
  • Frührehabilitation neurologischer Erkrankungen: stationäre Behandlung neurologisch schwer beeinträchtigter Patienten nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Guillain Barre Syndrom etc. Anlage von Ventrikeldrainage und Shuntventilen (Kooperation Neurochirurgie Dr. Goetz), Anlage von Ernährungssonden (Kooperation Gastroenterologie Prof. Christl), Anlage von Tracheostoma (Kooperation HNO Prof. Verse), (Ansprechpartner: Karsten Klose, Dr. Anja Majewski).

 

Klinik für Neurologie

https://www.asklepios.com/hamburg/sankt-georg/

PD Dr. med. Christoph Terborg
PD Dr. med. Christoph Terborg
Chefarzt der Abteilung Neurologie
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-85 22 68
Fax: +49 (0)40 – 18 18-85 41 85
Email: c.terborg@asklepios.com
 Asklepios Klinik St. Georg
Lohmühlenstraße 5
20099 Hamburg

 

Behandlungsschwerpunkte:

  • Neuroonkologie: Behandlung von Hirntumoren. Seit über 20 Jahren Erfahrung in der Behandlung von Tumoren des Gehirns (Astrozytome, Oligodendrogliome, Glioblastome, Lymphome, Medulloblastom, PNET etc.). Diagnostik, Operation, Strahlen- und Chemotherapie sind an der Asklepios Klinik St. Georg verfügbar.
  • Polyneuropathien. Diagnostik und Therapie auch bei seltenen Ursachen, z.B. entzündlichen Neuropathien.
  • Muskelkrankheiten / Myopathien. Langjährige Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Muskelerkrankungen: differenzierte Elektrophysiologie, MR – Bildgebung und Biopsie im eigenen Muskellabor.
  • Neuro-AIDS. Seit 30 Jahren Erfahrung mit HIV-Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems; fachübergreifende Behandlung mit dem Institut für Infektiologie (ifi).
  • Multiple Sklerose. Sicherung der Diagnose, Therapie des akuten Schubs, Auswahl und Einsatz verschiedener prophylaktischer Medikamente.

 

https://www.asklepios.com/hamburg/wandsbek/

PD Dr. Dr. med. Lars Marquardt
PD Dr. Dr. med. Lars Marquardt
Chefarzt Neurologie
Chefarzt/Zentrumsleiter Interdisziplinäres Geriatrisches Zentrum Wandsbek (IGZW)
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-83 14 13 (Neurologie)
+49 (0)40 – 18 18-83 16 61 (IGZW)
Fax.: +49 (0)40 – 18 18-83 16 31
Email: l.marquardt@asklepios.com
Asklepios Klinik Wandsbek
Alphonsstr. 14
22043 Hamburg

Behandlungsschwerpunkte:

Neurologie:

  • Akut- und Notfall-Neurologie (eigenes neurologisches Notaufnahmeteam)
  • Schlaganfall und dessen Folgen (Stroke Unit mit 16 Betten)
  • Neurogeriatrie (Altersmedizin für Patienten mit den chir. Abteilungen)

IGZW:

  • Palliativ- und Schmerzmedizin
  • Alterstraumatologie und Alterschirurgie (in Kooperation mit den chir. Abteilungen)
  • Hirnleistungsstörungen und Demenzen (mit Gedächtnisambulanz)
  • Akutgeriatrie
  • Tagesklinik

 


SCHWERPUNKT UROLOGIE

https://www.asklepios.com/hamburg/altona/

Prof. Dr. Christian Wülfing
Prof. Dr. Christian Wülfing
Chefarzt Urologie
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-82 98 21
Fax: +49 (0)40 – 18 18-82 98 29
Email: c.wuelfing@asklepios.com
Asklepios Klinik Altona
Paul-Ehrlich-Straße 1
22763 Hamburg

 

Behandlungsschwerpunkte:

  • Endourologie – Minimal –invasive Steintherapie, Tranurethrale Operationen der Harnbalse und Prostata
  • Uroonkologie – Tumorchirurgie, Harnbalsenersatzverfahren, Medikamentöse Tumortherapie, Uro – Laparoskopie & – Robotics (da Vinci Zentrum)
  • Inkontinenz & Neurologie – Inkontinenzbehandlung von Männern und Frauen

SCHWERPUNKT ONKOLOGIE

https://www.asklepios.com/hamburg/barmbek/

SCHWERPUNKT ONKOLGIE Dr.Stang
Dr. med. Dr. habil. Axel Stang
Dr. med. Dr. habil. Axel Stang
Ärztlicher Direktor / Chefarzt
Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-82 38 31
Fax: +49 (0)40 – 18 18-72 38 31
Email: a.stang@asklepios.com
Asklepios Klinik Barmbek
Rübenkamp 220
22291 Hamburg

 

Behandlungsschwerpunkte:

Die Diagnose Krebs ist oft ein Schock. Ein erfahrenes Team bietet für alle Tumorerkrankungen individualisierte Behandlung. Sie beinhaltet umfassende Diagnostik, multimodale und molekulare Tumortherapie nach internationalen Standards. Unsere Schwerpunkte bilden Tumore von Leber, Lunge, Pankreas, Magen, Darm.

 

https://www.asklepios.com/hamburg/altona/

Prof. Dr. Dirk Arnold
Prof. Dr. med. Dirk Arnold
Chefarzt der Abteilung für Onkologie mit Sektion Hämatologie und Palliativmedizin
Medizinischer Vorstand des Asklepios Tumorzentrums
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-81 12 10
Fax: +49 (0)40 – 18 18-81 49 04
Email: d.arnold@asklepios.com
Asklepios Klinik Altona
Paul-Ehrlich-Straße 1
22763 Hamburg

Behandlungsschwerpunkte:

  • moderne Konzepte bei soliden Tumoren, vorwiegend gastrointestinale Tumoren (Als Darm- und Magenkrebs, Bachspeicheldrüsen- und Speiseröhrenkrebs)
  • Autor der europäischen Leitlinien bzw. Leitlinienkoordinator zu diesem Bereich

 


SCHWERPUNKT MAMMAKARZINOM

https://www.asklepios.com/hamburg/barmbek/

Dr. Ursula Scholz
Dr. Ursula Scholz
Standortübergreifendes Brustzentrum der Asklepios Klinik Barmbek
Chefärztin
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-82 46 00
Fax: +49 (0)40 – 18 18-82 86 21
Email: u.scholz@asklepios.com
Asklepios Klinikum Barmbek
Rübenkamp 220
22291 Hamburg

Behandlungsschwerpunkte:

  • Diagnostik und operative Therapie und Behandlung des Mamakarzinoms

 


SCHWERPUNKT KARDIOLOGIE

https://www.asklepios.com/hamburg/harburg/

Dr. med. Britta Goldmann
I. Medizinische Klinik − Konservative und Interventionelle Kardiologie
Dr. med. Britta Goldmann
Chefärztin
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-86 22 15/22 16/50 00
Fax: +49 (0)40 – 18 18-86 24 31
Email: b.goldmann@asklepios.com
Asklepios Klinikum Harburg
Eißendorfer Pferdeweg 52
21075 Hamburg

 

Behandlungsschwerpunkte:

Unsere Klinik für Konservative und Interventionelle Kardiologie bietet die Möglichkeit, sämtliche kardiologischen Untersuchungs- bzw. Therapieverfahren in moderner Ausstattung und ansprechendem Ambiente anzubieten.

  • Koronare Herzkrankheit:
    In unseren zwei neu ausgestatteten Herzkatheterlabors werden alle gängigen Diagnostik- und Therapieverfahren der interventionellen Kardiologie durchgeführt (Stentimplantationen, bioresorbierbare Gefäßstützen, FFR- und IVUS Untersuchungen). Die Klinik verfügt über eine von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zertifizierte Chest-Pain-Unit und ist auch als Zentrum für „Interventionelle Kardiologie“ qualifiziert.
  • Therapie von tachykarden Herzrhythmusstörungen:
    Das gesamte Spektrum der modernen Rhythmustherapie/Elektrophysiologie inkl. kathetergestützter Ablationsverfahren, z.B. zur Behandlung von Vorhofflimmern ist in unserem Behandlungsangebot enthalten. Durch eine Spezialambulanz (Rhythmussprechstunde) wird die Behandlung jedes Patienten individuell und nach Leitlinien sichergestellt.
  • Therapie von bradykarden Herzrhythmusstörungen:
    Die Versorgung mit Rhythmusimplantaten (Herzschrittmacher und implantierbare Kardioverter/Defibrillatoren) bildet seit langem einen Schwerpunkt der Klinik. Von der Diagnose der Herzrhythmusstörung bis zur Versorgung kann auch die weitere Nachsorge/regelmäßige Kontrolle durchgeführt werden. Zur apparativen Therapie der Herzinsuffizinez bieten wir die Resynchronisationstherapie und die Implantation von CCM Systemen an (Kardiale Kontraktilitätsmodulation)
  • Strukturelle Herzerkrankung:
    Die interventionelle Therapie von Herzklappenerkrankungen (u.a. TAVI, MitraClip, Valvuloplastie) werden im neuen Hybrid-OP und unter modernsten bildgebenden Verfahren wie z.B. der 3D-TEE in Kooperation mit den Kollegen der Herzchirurgie durchgeführt. Durch unsere Spezialambulanz für die Herzinsuffizienz können Patienten mit diesen Erkrankung auch im nicht-stationären Rahmen an unsere Klinik angebunden und die Therapie engmaschig mit den niedergelassenen Kollegen abgestimmt werden. Weiterhin gehört der kathetergestützte Verschluss des linken Vorhofohrs und von Vorhofseptumdefekten (Occluderimplantation) zu den Schwerpunkten unserer Klinik. Die Nachsorge nach solchen Eingriffen im ambulanten Setting ist bei uns selbstverständlich.

 

https://www.asklepios.com/hamburg/sankt-georg/

Prof. Dr. med. Karl-Heinz Kuck
Prof. Dr. med. Karl-Heinz Kuck
Chefarzt Kardiologie
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-85 23 05
Fax: +49 (0)40 – 18 18-85 44 44
Email: k.kuck@asklepios.com
Asklepios Klinik St. Georg
Lohmühlenstraße 5
20099 Hamburg

Behandlungsschwerpunkte:

  • Herzrhythmusstörungen der Vorhöfe und Herzkammern
  • Koronare Herzkrankheit/Herzinfarkt/Herzinsuffizienz
  • Herzklappenerkrankungen
  • Herzschrittmacher- und Defibrillatortherapie

Unsere Abteilung bietet medizinische Expertise und modernste, innovative Medizintechnik mit höchsten medizinischen Versorgungsansprüchen. Das Behandlungsangebot umfasst alle etablierten, sowie im Rahmen von Forschungsvorhaben verfügbaren medikamentösen und Katheter- oder Device-gestützten Therapieoptionen, sowohl von Herzrhythmusstörungen als auch von koronarer und struktureller Herzkrankheit. Im Jahr 2013 wurden über 5.000 stationäre Patienten behandelt. Damit ist die Abteilung die größte Kardiologie im norddeutschen Raum mit einem der größten Herzkatheterlabore Europas.

 

https://www.asklepios.com/hamburg/nord/heidberg/

Dr. med. Ralph-Uwe Mletzko
Dr. med. Ralph-Uwe Mletzko
Chefarzt Innere Med. II
Schwerpunkt Kardiologie und internistische Intensivmedizin
Tel.: +49 (0)40 – 18 18-87 32 86
Fax: +49 (0)40 – 18 18-87 32 87
Email: r.mletzko@asklepios.com
Asklepios Klinik Nord – Heidberg
Tangstedter Landstr. 400
22417 Hamburg

Behandlungsschwerpunkte:

  • Koronare Herzkrankheit/Herzinfarkt/Herzinsuffizienz
  • Herzschrittmacher- und Defibrillator- und CCM-Therapie
  • Herzrhythmusstörungen